Taeguk-Essen e.V.

Der Verein Taeguk-Essen e.V. befasst sich mit der Kampf- und Leistungssportart Taekwondo und ist seit mehr als 10 Jahren dabei interessierten Leuten die Sportart näher zu bringen.

Der ehemalige erfolgreiche Jugend-Bundestrainer der Deutschen Taekwondo Union (DTU) Shin, In-Shik trainiert Erwachsene, Jugendliche und Kinder. Ihnen wird Disziplin, Kontrolle des Körpers, den Aufbau von Kraft und die Koordination von einem professionellen Trainer beigebracht.

Jeder darf im Verein mittrainieren.


Taekwondo

Taekwondo basiert auf einer 1300 Jahre alten koreanischen Kampftechnik, die in ihrer Philosophie primär die gesunde Einheit von Körper und Geist anstrebt und den Menschen somit in ein stabiles Gleichgewicht bringt. Die Kombination aus körperlicher Kraft und diszipliniertem Denken schafft die mentale Voraussetzung für die Steigerung des Selbstvertrauens.

Regelmäßiges Training unter professionelle Anleitung führt Sie sicher in eine neue Dimension des Selbstgefühls und lässt Sie den Tagesstress mit Gelassenheit und neuer Energie bewältigen.

Taekwondo erfreut sich als Fitness-Sport mit Wettkampfcharakter weltweit steigender Beliebtheit und zählt seit dem Jahr 2000 zu den olympischen Disziplinen.


Zielgruppe

Alter und Geschlecht der Teilnehmer spielen beim Taekwondo keine Rolle.

Für Kinder und Jugendliche ist dieser Sport mit seinen körperlichen und geistigen Anforderungen besonders geeignet. Körpergefühl, Koordinationsfähigkeit und Motorik, aber auch Spaß an der Leistung, Respekt vor dem Partner, Toleranz, Integrationsfähigkeit und Kooperationsbereitschaft für das soziale Miteinander werden in diesem Sport beispielhaft geschult.

Älteren Menschen bieten wir neben einem speziell auf sie abgestimmten Taekwondo-Übungsprogramm für Körperdehnung, Kraft und Ausdauer auch Kurse unter Rehabilitations- und Prophylaxeaspekten an.

Neben den bereits beschriebenen positiven Effekten für geistige und körperliche Gesundheit, hat der Taekwondo-Sport auch einen durchaus praktischen Aspekt:
Taekwondo ist effiziente, waffenlose Selbstverteidigung.

Hier entwickelt sich durch unsere Kurse gerade bei Frauen eine positive Körpereinstellung und ein ausserordentliches Selbstbewußtsein. Damit bauen sich verbreitete Ängste, Opfer von Gewalttaten zu werden, zugunsten einer selbstsicheren Gelassenheit ab.